Über diesen Blog

Habt ihr euch je gefragt, wie es ist ein Buch zu schreiben. Nun lasst mich euch verraten: Es ist ein Abenteuer!

Ein Buch zu schreiben entführt einen an Orte, die man sonst niemals entdeckt hätte. Man wird herausgefordert und ständig mit wichtigen Entscheidungen konfrontiert. Man lernt neue Menschen kennen, erhält manchmal ungeahnte Unterstützung und lässt seine Phantasie aufblühen. Doch manchmal wird man sich auch einsam, frustriert und gelangweilt vorkommen. Mehr als einmal wird man kurz davor sein, alles aufzugeben. Aber hat man erst ein eigenes Buch vollendet, wird man sich fühlen, als sei hätte man alles am eigenen Leib erfahren, über das man geschrieben hat. Zusammen mit seine Charakteren wird man Hindernisse überwunden, Mut gefasst und Liebe gefunden haben. Viel wichtiger aber noch: Man verändert sich.

Ich würde euch gerne auf die Reise mitnehmen, die ich beim Schreiben meines jüngsten Romans unternommen habe. Hier möchte ich euch davon erzählen, wie es sich angefühlt hat, den Roman niederzuschreiben, welche Musik ich gehört habe und welche Orte mich inspiriert haben. Ich möchte euch meine Charaktere kennenlernen lassen, und euch von meiner jeweiligen Beziehung zu ihnen berichten. Hier erfahrt ihr, was mir die Geschichte bedeutet und wie sie sich von Zeit und Zeit entwickelt hat. Ich werde meine Gedanken, meine Bilder und meine Stimme mit euch teilen.

„Die Krone von Atlantis“ zu schreiben war nicht immer nur ein großer Spaß. Ich habe auch eine Menge über mich selbst gelernt. Ich habe begriffen, warum ich Geschichten so liebe, was mich an ihnen bewegt und wie mächtig das geschrieben Wort sein kann. Also, schnallt euch an: Das Abenteuer beginnt!